Veranstaltungen

Lerngang zur Kirche in Beerfelden

Besichtigung des Kirchenfensters

Am 08.10.2010 waren wir mit der Schule in der Beerfelder Kirche. Dort haben wir uns das Kirchenfenster angesehen, da dieses eine wichtige Rolle im Musical "Der Brand in Beerfelden" spielte. Das Musical haben wir uns zuvor angesehen.

Als wir ankamen, hat uns Herr Hammes durch die Kirche geführt und wir sollten das berühmte Kirchenfenster malen. Er hat uns gesagt, dass der Kirchturm 70 Meter hoch ist. Beim Bäcker neben der Kirche konnten wir auf einem Stein ein Zeichen sehen, das eine Waage darstellt.

Das berühmte Kirchenfenster von Beerfelden In der Beerfelder Kirche

Zum Schluss gab es noch einen Gottesdienst mit den Eltern. Danach gingen wir zum Abschluss noch auf den Spielplatz.

Ein Bericht von Leonard (4.Klasse)

Weitere Bilder finden Sie in der Galerie. Klicken Sie auf ein Bild, um in die Galerie zu gelangen.

Lerngang Herbstwald mit dem Kindergarten Kailbach

Der Wandertag

Wir hatten einen schönen Wandertag.

Als die Kindergartenkinder aus Kailbach zu Besuch kamen, haben wir eine Wanderung in den herbstlichen Wald gemacht.
Wir sind sehr weit gegangen und wir hatten viel Spaß.

Rast beim Waldgang

Wir sind an Lucas Haus vorbei in den Wald gelaufen und sollten auf dem Weg 3 besondere Sachen einsammeln.
Dann ging es nur noch bergauf und es fing an zu regnen.
Als wir wieder an der Schule ankamen, durfte jeder seine Sachen vorstellen.
Es war ein schöner Tag.

Ein Bericht von Talina (4. Klasse)

Weitere Bilder finden Sie in der Galerie. Klicken Sie auf ein Bild, um in die Galerie zu gelangen.

Schulfest 2010

Da unser reguläres Schulfest, wie bekannt wegen gern gesehener Bauarbeiten ausfallen musste, haben wir am Dienstag, den 29. Juni 2010, unser Schulfest in kleinem Rahmen gefeiert. Bei strahlendem Sonnenschein haben die Schülerinnen und Schüler, die Lehrerinnen und unser "alter" Hausmeister Herr Hohenadel das Fest mit einem gemeinsamen Frühstück auf unserer Wiese begonnen. Eine Mama (Frau Holschuh) hat uns leckeres Obst und Gemüse - mundgerecht geschnitten - gesponsert. Darüber haben wir uns alle sehr gefreut.

Zur ersten Darbietung auf der Wiese konnte die Schulleiterin viele Gäste begrüßen: die Schulanfänger für das neue Schuljahr, Eltern und Großeltern, nahe Verwandte und Bekannte.

Die Mädchen aus der Klasse ¾ zeigten uns nun einen Super - Tanz, den sie alleine einstudiert hatten. Danach hatten alle Gelegenheit, das Schulhaus zu erkunden oder die in den Klassenräumen vorbereiteten Gesellschaftsspiele zu spielen. In der Zwischenzeit bereiteten sich die Flötengruppe und die Kinder an den Orff`schen Instrumenten auf ihren Auftritt vor. Unter der Leitung von Frau Hudetz trugen die Schüler dann vor interessiertem Publikum ihr Gelerntes vor. Alle Kinder, die diese Instrumente lernen wollen, können dies an unserer Schule tun, jeweils dienstags von 11.05 Uhr bis 11.55 Uhr. Maelle Spiller zeigte uns anschließend ihr Können am Keyboard, ebenfalls im Themenraum. Damit alle in Bewegung blieben, luden uns die Schulkinder in den Werkraum ein. Dort stellten sie ihre selbstgebastelten Instrumente vor und sangen dazu ihr Lieblingslied vom verliebten Harung.

Diese Präsentation konnte unser Bürgermeister Herr Scheuermann miterleben, den die Schulleiterin Frau Koch herzlich begrüßte. Im Nu war der Vormittag zu Ende, alle stärkten sich noch mit Wurst und Brötchen auf der Wiese. Es war ein sehr angenehmes und harmonisches Fest mit gelungener Improvisation, sowohl räumlich als auch organisatorisch, unter Beteiligung von der ganzen Schulgemeinde (Bürgermeister, Eltern und Verwandte, Kinder und Schulteam) und vielen netten Gesprächen.

Vielen Dank an alle, die zum Gelingen beigetragen haben.

Bilder vom Schulfest finden Sie in der Galerie. Klicken Sie auf ein Bild, um in die Galerie zu gelangen.

Ausflug in den Luisenpark

Am Donnerstag, den 10. Juni 2010 haben wir mit allen Kindern einen Schulausflug in den Luisenpark in Mannheim gemacht. Dort konnte man die Welt der Klänge entdecken. Explore Science hat naturwissenschaftliche Erlebnistage für Gruppen aus Kindertagestätten und Schulen ausgerichtet:

  • Phänomene aus dem Alltag, die alle jungen und jung gebliebenen Forscher staunen lassen
  • Viele Stationen, die helfen, die Welt der Klänge zu entdecken und Neugierde am Experimentieren fördern

Explore Science verwandelte die große Spiel- und Freizeitwiese des Luisenparks in eine riesiges Klanglabor. Bildungsclown Jörn vermittelte auf einer großen Bühne spielerisch Wissen über akustische Phänomene. Außerdem kann man in 9 Experimentierstationen die fantastische Welt der Klänge entdecken und die Neugierde der Kinder am Experimentieren fördern.

Da es sehr heiß war, konnten sich unsere Schüler zum Ausklang des Ausflugs auf dem Wasserspielplatz ein wenig abkühlen. Gegen 15 Uhr hat uns der Bus wieder an unsere Schule gefahren. Wir haben einen schönen, aufregenden Tag zusammen verbracht

Bilder finden Sie in der Galerie. Klicken Sie auf ein Bild, um in die Galerie zu gelangen.

Filzen mit den Kindern aus dem Kindergarten Kailbach

Am Donnerstag, den 20.05.2010 haben wir zusammen mit den Kindergartenkindern Rasseln gefilzt.

Um 9.15 Uhr sind die Kinder mit ihren Erzieherinnen in der Schule eingetroffen. Zunächst wurde gemeinsam mit den Schulkindern gefrühstückt. Durch den Regen konnten wir leider nicht auf den Pausenhof. und wir haben uns gleich an die Arbeit gemacht. An großen Tischen haben wir die bunte Wolle um ein mit Steinchen gefülltes Plastikteil gefilzt. Anschließend wurden die fertigen Filzbälle in der großen Runde im Themenzimmer der Schule vorgestellt und die Kinder haben Rückmeldungen über die gemeinsame Bastelstunde gegeben.

Auf dem Bild sieht man, mit welchem Eifer und Spaß die Kinder an die Aufgabe heran gegangen sind.

Weitere Bilder finden Sie in der Galerie. Klicken Sie auf ein Bild, um in die Galerie zu gelangen.